Fachausschuss Qualitätsmanagement Reisemedizin

Qualitätssicherung hat seit jeher einen hohen Stellenwert in der Medizin und die Qualität ärztlichen Handelns in der Reisemedizin ist schon lange ein wesentliches Anliegen der Deutschen Fachgesellschaft Reisemedizin.
Um Sie in Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen hat sich der „Fachausschuss Qualitätsmanagement Reisemedizin“ folgende Schwerpunkte gesetzt:

Manual „Reisemedizin praktisch“
Der Fachausschuss hat ein Manual „Reisemedizin praktisch“ erarbeitet. Dieses Manual besteht aus 2 Teilen:

Teil 1 „Manual Reisemedizinische Sprechstunde“ befasst sich mit der praktischen Realisierung der Reisemedizin in der Sprechstunde des niedergelassenen Arztes und enthält zahlreiche Tipps, Checklisten, Kopiervorlagen, Internet- und Literaturhinweise. Sämtliche Kopiervorlagen finden Sie auch auf einer beigefügten CD

Teil 2 „Manual Qualitätszirkel in der Reisemedizin“ soll Ihnen die Gründung und Leitung eines reisemedizinischen Qualitätszirkels erleichtern. Die Gründung eines Qualitätszirkels stellt für viele Kolleginnen und Kollegen im alltäglichen Berufsstress eine zusätzliche Hürde dar - zeitlich, logistisch, aber auch inhaltlich.

In diesem Manual finden Sie Regelungen der KVen und ÄK, Vorschläge zur Aquise der Teilnehmer, Themenvorschläge, beispielhafte Kasuistiken u.v.m.

Datenbank reisemedizinischer Dissertationen
Zur Optimierung der reisemedizinischen Tätigkeit benötigen wir wissenschaftliche Grundlagen. Bislang gibt es jedoch nur wenige Studien, die sich mit wissenschaftlichen Grundlagen der Reisemedizin auseinandersetzen. Wir haben daher eine Liste vorhandener Dissertationen zusammengetragen, die sich im weiteren Sinne mit reisemedizinischen Fragestellungen beschäftigen. Diese Liste ist nicht vollständig und bedarf Ihrer Mitarbeit, um sie kontinuierlich fortzuschreiben. Unter der Rubrik Datenbank Dissertationen RM finden Sie die Dissertationen geordnet nach Universitäten bzw. Hochschulen

Unterstützung wissenschaftlicher Arbeit
In Zusammenarbeit mit der LMU München führt Frau Ute Lambertz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Tönisvorst, eine Studie unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch, die einen freiwilligen Dienst im Ausland anstreben. Die Studie bezieht sich auf Art und Inhalt der Vorbereitung sowie auf die Erfahrungen vor Ort. Aus dem Ergebnis können sich Empfehlungen für eine optimierte und standardisierte Vorbereitung ergeben. Die Deutsche Fachgesellschaft Reisemedizin unterstützt diese Studie organisatorisch.

Weitere Informationen zur Studie sowie den Fragebogen finden Sie unter dem entsprechenden Link.

Für Fragen steht Ihnen die Kollegin Frau Lambertz als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Mitglieder des Fachausschuss „Qualitätsmanagement Reisemedizin“:

Dr. Ulrich Klinsing
Hans-Thoma-Str. 9
60596 Frankfurt
069/622779
Bitte Javascript aktivieren!

Ute Lambertz
Schwanenheide 1
47877 Willich-Schiefbahn
02151/3619740
Bitte Javascript aktivieren!

Dr. Rosemarie Mazzola
Häge 20
79111 Freiburg
0761/34100
Bitte Javascript aktivieren!

Prof. Dr. Günter Schmolz
Nordbahnhofstr. 135
70191 Stuttgart
0711/ 904-390007
Bitte Javascript aktivieren!

Dr. Bernhard Wallacher
Oberstr. 6
67065 Ludwigshafen
0621/573255
Bitte Javascript aktivieren!

Peter Zabel
Richard-Ermisch-Str. 23
10247 Berlin
030/41934762
Bitte Javascript aktivieren!